Kinder in Not

 

Hallo alle Helfer und Helferinnen zusammen,

 

ich melde mich heute im Namen der ca 60 jugendlichen unbegleiteten Flüchtlinge aus Afrika, die seit Anfang Juli zur Inobhutnahme in Schopfheim in den Gemeinschaftsunterkünften in Wiechs und Fahrnau auf unbestimmte Zeit untergebracht sind.

Sie stehen verunsichert und verloren zwischen allen Stühlen, da sie hier sozusagen auf der Durchreise sind; also nicht wissen, wo sie letztendlich ankommen werden. Darum ist es umso wichtiger, dass wir versuchen ihnen ein Stück "Alltag" zu ermöglichen; ihnen hilfreich die Hände reichen und sie bei auftretenden Problemen unterstützen.

 

Ein Stück "Alltag" wird ihnen geboten indem sie am Sponsorenlauf des THGs am 26.7.16 teilnehmen dürfen, hier können direkte Kontakte  zu Gleichaltrigen geknüpft werden, was sicherlich mit großer Dankbarkeit angenommen wird. Schopfheim-hilft wird auch mit einem Infostand anwesend sein zum Kontakte knüpfen, Fragen stellen oder Hilfsangebote einzureichen. Als Begleitung gehen Klaus Malnati, Sabine Schmelzer, Katharina Maaß, Sigrid Votel, Robert Thömmes und Isabel Sprich (neue Sozbetr. für UMAs) mit.

 

Da die jungen Afrikaner nur mit dem, was sie am Leib haben, hier ankommen und die Kleiderkammern in den kleinen Größen "leergefegt" sind, benötigen wir dringend saubere Jungen- und Männerbekleidung in kleinen Größen (164-176, Männer XS, S und M)!

insbesondere: - U-Hosen (Retropants, Boxershorts), T-Shirts, Pullis, leichte Jacken, Schuhe (37-44), kurze und lange Hosen, Schlafanzüge

- Sportbekleidung: Sportschuhe (37-44), Shirts, kurze und lange Sporthosen, Sportjacken, Badehosen und Dusch-/Badehandtücher (damit sie auch mitlaufen können am Sponsorenlauf)

 

Dazu wird es eine kurzfristig einberaumte Sonderöffnung der Kleiderkammer am Montag, 18.07.16 von 17-18h geben. Bitte diese Info streuen! Danke!

Außerdem wird eine Sammelaktion  am THG durchgeführt am Donnerstag, den 21.7. um 8.30h (= Beginn des "Rally-Tages") und am Freitag, den 22. 7. um 9.20-9.35h (=1. große Pause) im Eingangsbereich des Schulhofes.

 

Angesichts der neuen Herausforderungen- die jungen Menschen bedürfen einer großen Zuwendung- wäre es sehr schön, wenn sich der ein oder die andere wieder zur aktiven Mitarbeit entschließen könnte; es wird jede helfende Hand gebraucht. Vor allem einfach da sein, zuhören, zusammen spielen, Sport treiben, spazieren gehen, Deutsch lernen, Dinge erklären,......einfach helfen ein Stück Normalität und Lebensfreude wieder zu erlangen.

 

Mit lieben Grüßen

 Sabine Schmelzer

 

 

+++ Wohnungssuche +++

- SEHR DRINGEND: eine Familie sucht eine Wohnung (Papa, Mama, 10-Jähriger Sohn, 3-Jährige Tochter). Sie wohnen zurzeit im Camp in Steinen und haben sich hier schon eingelebt. Deshalb wäre es sehr schade, wenn sie nun in einen anderen Teil von Deutschland ziehen müssten. Dies wäre der Fall, wenn sie in den nächsten Wochen keine Wohnung finden würden.

- weitere Familie aus dem Camp Steinen sucht auch eine Wohnung (Mama, Papa, 5-Jährige Tochter), Vater arbeitet in Höllstein.

Wenn jemand etwas vermieten könnte, jemand kennt, der die Möglichkeit hätte oder es einfach nur teilen oder im Bekanntenkreis rumfragen könnte, wäre es eine große Hilfe! Vielen Dank für eure Unterstützung!

Miete wird vom Jobcenter anfangs übernommen, also ist die regelmäßige Mieteinahme auch gesichert! Bitte melden sie sich an spenden-steinen-hilft@online.de bei Tipps, Angeboten oder Ähnlichem! Liebe Grüße Steinen-hilft.

 

 

 

„Begegnungs-Grillfest“ mit Flüchtlingen

Nachdem im April und Mai jeweils ein Begegnungs-Café stattgefunden hat, soll nun passend zur Jahreszeit am 17. Juli ab 17.00 Uhr ein „Begegnungs-Grillfest“ mit Flüchtlingen direkt an der Flüchtlingsunterkunft in Steinen (Wiesenstraße 34) stattfinden. Ein Grill ist vorhanden und für Würste sorgen die Sozialarbeiter der Unterkunft - wer dafür etwas spenden möchte, wird Gelegenheit dazu haben. Die Steinemer Bevölkerung ist herzlich zu diesem Grillfest eingeladen. Getränke und Geschirr sollte jeder selber mitbringen und es wäre super, wenn auch viele Salate und Brot beisteuern könnten, damit man davon ein schönes Büfett zusammenstellen kann. 

 

 

 

Wir wollen ein Handwerk erlernen

und suchen für die Sommerferien 2016 Praktikumsplätze.

Wir sind Bewohner des Flüchtlingscamps Steinen und besuchen die Gewerbeschule in Schopfheim und Lörrach. 

Es wäre sehr schön, wenn wir unser erlerntes theoretisches Wissen in der Praxis ausprobieren könnten.

Setzen Sie sich doch einfach mit uns in Verbindung.

Tel.: +07621/4105486

Grether, Sabrina /Caritasverband Lörrach

 

 
Helfer für folgende Gruppen 
sind jederzeit herzlich Willkommen
 
Organisation von Kleider-- und Sachspenden
Deutsch- Sprachförderung
Freizeitgestaltung / Begegnung schaffen
Willkommenskultur
Begleitung / Individuelle Betreuung
Unterstützung bei der Integration in den Arbeitsmarkt
Gesundheit
Fördertöpfe 
 
Bitte sagen Sie, wo Sie gerne mitarbeiten möchten.
Auch neue Ideen und Gruppen können noch entstehen.
 
 

Helfer bitte hier anmelden

 

„Begegnungs-Grillfest“ mit Flüchtlingen

Nachdem im April und Mai jeweils ein Begegnungs-Café stattgefunden hat, soll nun passend zur Jahreszeit am 17. Juli ab 17.00 Uhr ein „Begegnungs-Grillfest“ mit Flüchtlingen direkt an der Flüchtlingsunterkunft in Steinen (Wiesenstraße 34) stattfinden. Ein Grill ist vorhanden und für Würste sorgen die Sozialarbeiter der Unterkunft - wer dafür etwas spenden möchte, wird Gelegenheit dazu haben. Die Steinemer Bevölkerung ist herzlich zu diesem Grillfest eingeladen. Getränke und Geschirr sollte jeder selber mitbringen und es wäre super, wenn auch viele Salate und Brot beisteuern könnten, damit man davon ein schönes Büfett zusammen stellen kann.