Begegnungs-Cafe

 

Einander spielerisch kennen lernen

 

„Begegnungs-Grillfest“ ein großer Erfolg!

Nach zwei „Begegnungs-Cafés“ im April und Mai im Gebäude der Evangelischen Freikirche Steinen hat nun passend zur Jahreszeit am 17. Juli ein „Begegnungs-Grillfest“ mit Flüchtlingen direkt in der Flüchtlingsunterkunft in Steinen stattgefunden. Da die Sozialarbeiter der GU Steinen die Idee hatten, das Grillgut schon im Vorfeld zu kaufen, erging ein Spendenaufruf an den Helferkreis des Begegnungs-Cafés, der über 300 Euro einbrachte.

Mit diesem Geld wurden Hackfleisch und Hähnchenteile gekauft. Ein paar syrische Männer formten aus dem Hackfleisch ein paar Hundert Hacksteaks und grillten diese zusammen mit den gut gewürzten Hähnchenteilen auf  zwei Holzgrills und einem Gasbräter. Ein paar pakistanische Männer kochten Hähnchenteile in zwei großen Töpfen und würzten diese „pakistanisch“ - allerdings viel milder als sonst, wie sie uns versicherten. Zusammen mit Basmati-Reis gab auch das ein leckeres Essen.

Die Gäste aus Steinen, die sehr zahlreich erschienen waren und von denen manche erstmalig den Kontakt zu Flüchtlingen suchten, steuerten die verschiedensten Salate, Kuchen und Obst bei, die schlussendlich drei große Tische füllten. Es herrschte eine sehr gute Stimmung und an den gemischten Tischen von Flüchtlingen und Einheimischen fanden angeregte Gespräche statt.

Plötzlich waren musikalische Laute zu vernehmen und mehr und mehr Leute scharten sich um zwei syrische Männer, die mit ihren nahöstlichen  Saiteninstrumenten einige Lieder spielten und teilweise auch dazu sangen, was von allen begeistert aufgenommen wurde.

Das Grillfest kam bei Einheimischen und Flüchtlingen sehr gut an und so mancher Gast blieb länger als geplant.

 

„Begegnungs-Grillfest“ mit Flüchtlingen

Nachdem im April und Mai jeweils ein Begegnungs-Café stattgefunden hat, soll nun passend zur Jahreszeit am 17. Juli ab 17.00 Uhr ein „Begegnungs-Grillfest“ mit Flüchtlingen direkt an der Flüchtlingsunterkunft in Steinen (Wiesenstraße 34) stattfinden. Ein Grill ist vorhanden und für Würste sorgen die Sozialarbeiter der Unterkunft - wer dafür etwas spenden möchte, wird Gelegenheit dazu haben. Die Steinemer Bevölkerung ist herzlich zu diesem Grillfest eingeladen. Getränke und Geschirr sollte jeder selber mitbringen und es wäre super, wenn auch viele Salate und Brot beisteuern könnten, damit man davon ein schönes Büfett zusammen stellen kann. 

 

 

Zweites „Begegnungs-Café“ 

mit Flüchtlingen in Steinen

 

Liebe Helfer!

Das nächste Begegnungskaffee ist geplant 

für den 22.Mai 2016.

 Jedoch kann es NUR stattfinden, 

wenn genügend Helfer sich melden!

Jeder der helfen möchte ist herzlich Willkommen 

und kann sich bei Herr Pfänder 

von der Evangelischen Freikirche melden: 

gerhard.pfaender@efk-steinen.de

Unter "Verantwortliche für die Tischbetreuung" 

fällt z.B Kommunikation, Spiele spielen etc.

Wir wünschen ein schönes Wochenende!


Liebe Grüße das Team von steinen-hilft

 

 

 

Erstes „Begegnungs-Café“ mit Flüchtlingen in Steinen

Unter diesem Motto stand das erste Begegnungs-Café mit Flüchtlingen in Steinen am 17. April im Gemeindezentrum der Evangelischen Freikirche Steinen. Die ca. 25 Mitarbeiter waren sehr gespannt, wie viele Flüchtlinge und „Steinemer“ den Weg in die Bahnhofstr. 32 finden würden, um sich bei Kaffee, Kuchen und Spielen zu begegnen und kennen zu lernen. Mit großer Zufriedenheit konnten sie feststellen, dass sich der Saal immer mehr füllte und schließlich fast alle der 130 zur Verfügung stehenden Sitzplätze besetzt waren. Dabei kamen wie geplant und erhofft Flüchtlinge und Einheimische gemischt an den Tischen zu sitzen.

Der Hauptorganisator des Nachmittags, Pastor Gerhard Pfänder, begrüßte alle Anwesenden auf Deutsch und wurde von Andrew aus Kenia ins Englische und von Mustafa aus Syrien ins Arabische übersetzt. Bei der Frage nach der Herkunft der einzelnen Anwesenden, stellte sich heraus, dass Flüchtlinge aus Syrien, Pakistan, Irak, Albanien und Gambia anwesend waren. Die meisten kamen aus der Flüchtlingsunterkunft in Steinen, ein paar wenige auch von außerhalb.

Ein herzliches Dankeschön ging an alle Kuchen-Bäckerinnen und -Bäckern, besonders an zwei syrische Frauen, die vier Bleche orientalisches Gebäck beigetragen hatten, das sie am Sonntagvormittag in der Flüchtlingsunterkunft - assistiert von zwei deutschen Frauen - hergestellt hatten.

Nach der Begrüßung gab es dann Kaffee und Kuchen und man stellte sich an den Tischen einander vor und anhand von einer Kopie einer Karte von Europa, Afrika und Naher Osten konnte jede Person  zeigen, woher sie ursprünglich kam. Im Laufe des Nachmittags konnte man dann sehen, wie die verschiedensten Spiele wie Elfer Raus, Uno, Mensch ärgere Dich  und einige andere gespielt wurden. Auch die Tischtennis-Platte und die beiden Kicker wurden rege genutzt. Für die Kinder stand ein eigener Raum mit Spielsachen zur Verfügung, in dem sie von einem Ehepaar hervorragend betreut wurden.

Es herrschte den ganzen Nachmittag hindurch eine gute Stimmung, es wurde viel gelacht und als Pastor Pfänder kurz nach 16.30 Uhr den Nachmittag beendete und fragte, wer sich die Wiederholung eines solchen Nachmittags wünschte, gingen so ziemlich alle Arme nach oben. So wird wohl bald der nächste Termin bekannt gegeben werden…

 

 

Herzliche Einladung zum ersten „Begegnungs-Café“ mit Flüchtlingen

Das erste Begegnungs-Café in Steinen, das dazu dienen soll, dass sich Steinemer und Flüchtlinge in einer entspannten Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen begegnen bzw. kennen lernen können, wird am 17. April von 14.30 - 16.30 Uhr im Gemeindezentrum der Evangelischen Freikirche Steinen in der Bahnhofstr. 32 stattfinden.

Das erste Begegnungs-Café soll unter dem Motto stehen: „Einander spielerisch kennen lernen“. Die Idee ist, dass einige von uns einfache Spiele wie Elfer Raus, Uno, Mensch ärgere Dich nicht, usw. mitbringen und wir mit den Flüchtlingen diese Spiele machen. Außerdem stehen uns auch zwei Tischkicker u. eine TT-Platte zur Verfügung.

Wir suchen auch noch Mitarbeiter/innen und Kuchenbäcker/innen. Wer gerne mithelfen und/oder einen Kuchen/Torte beisteuern möchte, soll sich bitte unter der Mail-Adresse info@efk-steinen.de melden (bei Kuchen bitte den Kuchen/die Torte näher bezeichnen).

 

  Pastor Gerhard Pfänder

  www.efk-steinen.de